Loading

Blog

See what we have done for our happy clients

Punktefeuerwerk bleibt für Rangers unbelohnt

Punktefeuerwerk bleibt für Rangers unbelohnt

Konnten die Mödling Rangers gegen die Blue Devils, Silverhawks und Panthers gleich 3 Heimsiege in Folge verzeichnen, und sich als Wiedereinsteiger in der Liga in das Mittelfeld der Tabelle kämpfen, so mussten sie sich gegen die Vienna Vikings, nach einer Halbzeitführung, knapp gegen den aktuellen Tabellenführer mit 37:49 geschlagen geben und die erste Niederlage im Heimstadion einfahren.

Rangers ringen in einem Punktekrimi die Panthers nieder
Rangers ringen in einem Punktekrimi die Panthers nieder

Rangers ringen in einem Punktekrimi die Panthers nieder

Nachdem die Mödling Rangers im TV-Livespiel einen Overtime-Thriller gegen die Ljubljana Silverhawks gezeigt hatten lieferten sie sich auch gegen die Prague Black Panthers ein spektakuläres Spiel und erzielten erst Sekunden vor Spielende die erlösenden Punkte, die den Sieg brachten.

Kampfmannschaft unterliegt in Stadlau, Rangers 2 setzt Siegesserie fort

Kampfmannschaft unterliegt in Stadlau, Rangers 2 setzt Siegesserie fort

Die Mödling Rangers waren am Pfingstwochenende mit beiden Teams im Einsatz. Die Kampfmannschaft unterliegt in Stadlau gegen die Danube Dragons in einem harten Kampf 51:36 und behalten in der Hälfte der AFL Saison ihren vierten Tabellenplatz. Das Team 2 der Mödlinger kann gegen die Aspernhofen Blue Hawks, mit einem Spielstand von 6:41, erneut als Sieger vom Feld gehen und baut ihre Tabellenführung in der Conference A weiter aus.

Rangers bezwingen Slowenen in einem Overtime-Krimi

Rangers bezwingen Slowenen in einem Overtime-Krimi

Im großen TV-Duell konnten sich die Mödling Rangers in einer wahren Punkteschlacht in der Overtime gegen die Silverhawks aus Ljubljana mit 50:49 durchsetzen. Mit diesem wichtigen Sieg können die Mödlinger sich im Mittelfeld, aktuell am vierten Platz, der AFL Tabelle festsetzen, müssen jedoch ob der Punktedifferenz den dritten Platz an die Grazer Giants abgeben.

Rangers sichern sich mit erneutem Sieg den dritten Tabellenplatz.
Rangers sichern sich mit erneutem Sieg den dritten Tabellenplatz.

Rangers sichern sich mit erneutem Sieg den dritten Tabellenplatz.

Im AFL Rückspiel gegen die Blue Devils aus Hohenems, konnten sich die Mödling Rangers erneut gegen die Vorarlberger mit 33:48 durchsetzten und stehen somit am Ende der dritten Spielwoche hinter den Swarco Raiders und den Vienna Vikings am dritten Tabellenplatz.

Rangers unterliegen deutlich beim Staatsmeister in Innsbruck

Rangers unterliegen deutlich beim Staatsmeister in Innsbruck

War man zuletzt gegen die Blue Devils noch als Sieger vom Platz gegangen, so mussten sich die Mödling Rangers bei den Swarco Raiders, mit einem 74:0 deutlich geschlagen geben.

Rangers setzen in der AFL auf neue Strategien

Rangers setzen in der AFL auf neue Strategien

Am Mittwoch präsentierte Rangers Headcoach Armin Schneider im Zuge der alljährlichen AFL-Pressekonferenz erste Neuerungen, die den Mödlingern zum ersten Erfolg in der Austrian Football League verhelfen sollen.

Gemeinsam mit dem restlichen Trainerstab der Kampfmannschaft erarbeitete Schneider eine neue Angriffsstrategie, denn immerhin ist das erste Spiel der Saison, am 28.März, eine Neuauflage der Silverbowl 2015.

Im Finalspiel der Division I traf man im Vorjahr ebenfalls auf die Blue Devils aus Hohenems, denen man knapp unterlag.

US-Liner Thomas Evans komplettiert Rangers Legionäre

US-Liner Thomas Evans komplettiert Rangers Legionäre

Nach den beiden Zugängen in der Offensive verstärken die Mödling Rangers mit dem 25jährigen und 1,93m großen Liner Thomas Evans auch ihre Defense. Thomas spielte in Texas für die Bobcats der Texas State University, ehe es Ihn 2015 in die Schweiz zu den Bern Grizzlys verschlug, mit denen er prompt den Finaleinzug schaffte. Auch im Coaching-Bereich war Thomas aktiv, sowohl in Amerika als auch bei den Grizzlys.

Pages