Loading

NEWS

SEE WHAT WE HAVE DONE FOR OUR HAPPY FANS

Rangers U13 bezwingt Danube Dragons

Rangers U13 bezwingt Danube Dragons

Nach den Siegen der U15 und U17 konnten nun auch die Mödlinger U13 gegen die Danube Dragons mit einem Punktestand von 8:22 den ersten Sieg der Saison einfahren. Hingegen musste sich die U15 mit 40:18 gegen die Dragons und die U17 mit 14:27 gegen die Vienna Knights geschlagen geben.

Von besonderer Bedeutung an diesem Spieltag war das Aufeinandertreffen der Rangers U13 auf die Danube Dragons, die sich durch die knappen Niederlagen in den Playoffs beziehungsweise im Finale über die letzten Jahre zum Erzrivalen entwickelten. Die Rangers Offense marschierte gleich zu Beginn mit zwei First Downs durch Anna Fabian und einen tollen langen Lauf durch Theo Tillmann über das Feld, ehe Quarterback Phillip Pinter sich das letzte Yard in die Endzone wuchtete und somit die rasche 0:8 Führung erzielt. Wie bereits in den letzten Spielen kann die Defense der Rangers den Gegner im Zaum halten. Pierre Haury stoppt den Dragons Runningback gleich zwei Mal hintereinander tief im Backfield. Offensiv ist es erneut Theo Tillmann, der durch einen weiteren tollen Lauf viele Yards bis tief in die Dragons Hälfte für die Rangers gutmachen kann. Nur Millimeter vor der Endzone stoppt die Dragons Defense Anna Fabian, doch Quarterback Phillip Pinter überwindet mit Hilfe seiner Offense Line die letzten Inches zum zweiten Touchdown. Auch der nächste Drive der Dragons wird von der Mödlinger Defense gestoppt und ein Quarterback Sack lässt das Ballrecht durch einen Punt wieder an die Rangers Offense gehen. Anna Fabian gelingt es, die Dragons Defense hinter sich zu lassen und den Ball in die Endzone zu tragen, jedoch wird dieser Punktegewinn aufgrund einer Holding Strafe nicht gewertet. Oliver Kellner kann direkt im nächsten Versuch den tiefen Pass von seinem Quarterback fangen und das 0:22 auf das Scoreboard zaubern. In der zweiten Spielhälfte setzten die Rangers vermehrt ihre Backups ein, aber auch Stammspieler können ihr Talent auf anderen Positionen unter Beweis stellen. So fungiert Dominik Jost zwei Mal als Punter und kann auch gleich beide Bälle für die Mödlinger zurückerobern. Pierre Haury kann den Dragons Runningback ein erneutes Mal tief im Backfield stoppen und die Donaudrachen zum Punten bringen und Theo Tillmann erkämpft einen freien Ball der Dragons und holt ebenfalls das Ballrecht für die Rangers zurück. Kurz vor Spielende können die Dragons noch einen Score erzielen und die Mödlinger U13 holt mit einem Punktestand von 8:22 den ersehnten ersten Sieg.

Weniger glücklich verlief das Spiel der U15 gegen die Dragons. Schon kurz nach Spielbeginn können die Gastgeber in Führung gehen, aber bereits kurz darauf sichert Lukas Holub für die Rangers einen Fumble in der Endzone und erzielt den Ausgleich. Nachdem die Dragons ihre Führung durch einen weiteren Score ausbauen können, gelingt es keinem der beiden Teams sich noch einmal in die gegnerische Endzone zu kämpfen und mit einem Stand von 12:6 geht es in die Halbzeitpause. Im dritten Viertel bauen die Dragons mit zwei weiteren Touchdowns ihre Führung aus, ehe Dominik Klaus den Pass von Quarterback Lino Leopold in der Endzone erfolgreich fangen kann und den Anschluss auf 26:12 anschreibt. Im letzten Viertel kann Alexander Steinwender einen Pass des Dragons Quarterback abfangen und trägt den Ball in die Endzone, doch durch weitere Punkte der Dragons endet das Spiel mit einem Stand von 40:18.

Auch die U17 der Rangers muss gegen die Vienna Knights eine weitere herbe Niederlage einstecken. Bereits im ersten Spielabschnitte können die Gäste aus Wien mit 3 Touchdowns in Führung gehen und im zweiten Viertel den vierten Score zum Halbzeitstand von 0:27 erzielen. Nach einem punktelosen dritten Viertel können die Rangers mit je einem Touchdown durch Sebastian Stiedl und Robin Verginelli den Anschluss auf 14:27 erkämpfen.

webadmin's picture

webadmin

we R one

0 Comments

Leaver your comment